Das Gummirohr-System GUR - Merkmale und Vorteile

Beim GUR-System handelt es sich um unser Vollgummirohrsystem zur Verrohrung ganzer Anlagen. Anwendungen liegen dort, wo abrasive und/oder korrosive Medien gefördert werden, z.B. in den Industrien Bergbau, Stahl, Sand und Kies, Zement, Papier und Zellstoff, Kraftwerke, Chemie und weitere.

Die geraden Rohre GUR, GUR-S und GUR-V besitzen Versteifungselemente wahlweise aus Metall oder hochbelastbarem Faser-Verbundwerkstoff. Sie können im Gegensatz zu einer Schlauchleitung einfach auf einer Rohrtrasse verlegt werden.

Die verschiedenen Formteile, Bögen GUR-BG, Verzweigungen GUR-T und GUR-Y, Reduzierungen GUR-KR, sowie Kompensatoren GUR-K haben in der Regel keine Versteifungselemente und besitzen eine Restflexibilität.

Gummirohre ersetzen vorteilhaft andere Rohrleitungstypen, beispielsweise gummierte Stahlrohre oder Kunststoffrohre.

Schnitt durch ein gerades Gummirohr
Schnitt durch ein gerades Gummirohr

Wo liegen Vorteile des GUR-Systems ?

  1. Gummirohre erlauben sehr hohe Verschleißschichtdicken, die gummierte Leitungen nicht erreichen.
  2. In Kombination mit unseren speziellen Gummimischungen können so häufig sehr hohe Standzeiten erreicht werden.
  3. GUR ist selbstkompensierend und benötigt keine Lyrabögen oder Gleitlager. Das gesamte GUR-System kann an einfachsten Festlagern montiert werden.
  4. Durch die Flexibilität der Formteile können Montagetoleranzen oder Bewegungen angrenzender Leitungen ausgeglichen werden.
  5. Bögen und Reduzierungen können z.B. zur Schwingungsentkopplung von Pumpen verwendet werden.
  6. Die Förderung in einer Gummirohrleitung erzeugt weniger Lärm als eine vergleichbare Stahlleitung.
  7. Gummi hat eine geringe Wärmeleifähigkeit, daher kann auf eine zusätzliche Wärmeisolierung oder Begleitheizung häufig verzichtet werden.
  8. Die Rohrrauigkeit von Gummirohren bleibt in der Regel im Betrieb technisch glatt, so dass mit geringeren Strömungsverlusten gerechnet werden kann.
  9. Die Gummioberfläche lässt im Vergleich zu Rohrleitungen aus Stahl oder Kunststoff kaum Anbackungen des Fördermediums an der Innenwand zu.
  10. Durch die Weiterentwicklung gerader Gummirohre mit Faser-Verbundwerkstoffen wird nochmals eine deutliche Gewichtsreduzierung ggü. Stahlrohren realisiert.

Mit unserem Gummirohrsystem lassen sich daher wirtschaftlich vorteilhafte Lösungen für schwierige Transportaufgaben realisieren.

Ringleitung an einem Wäscherturm mit Nennweitenreduzierungen
Ringleitung an einem Wäscherturm mit Nennweitenreduzierungen
Gummirohrleitungen in der Erzaufbereitung
Gummirohrleitungen in der Erzaufbereitung